11. Kursus Ernährungsmedizin in der Onkologie - EMO

40. STUNDEN-KURS NACH S3-LEITLINIE EMO

KURS IN 2 TEILEN:

 

Teil 1:

5.-7. Mai 2017

 

Teil 2:

6.-8. Oktober 2017

 

 

LIEBE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN,
SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN,


Bei der Betreuung von Patienten mit Tumorerkrankungen ist der sichere Umgang
mit Ernährungs- und Stoffwechselstörungen eine Herausforderung. Dies betrifft tumorbedingte Appetit- und Ernährungsstörungen und Nebenwirkungen der Tumortherapie, aber auch z.B. komplizierende Infektionen, medikamentöse Wirkungen, psychoonkologische Aspekte.


Mangelernährung besteht häufig bereits bei Diagnosestellung und beeinflusst die Prognose. Deshalb sollte schon bei der Erstdiagnose der Tumorerkrankung eine ernährungsmedizinische Beratung und Betreuung eingeleitet werden, die in der Folge fester Bestandteil einer umfassenden onkologischen Behandlung sein muss.


Zur Vermittlung des erforderlichen Wissens bieten wir in Freiburg nun zum elften Mal einen strukturierten Kurs an zum Thema „Ernährungsmedizin in der Onkologie“.


Der Kurs wird an zwei Wochenenden in insgesamt 40 Einheiten theoretische und praktische Inhalte vermitteln.

 

WIR FREUEN UNS AUF IHRE TEILNAHME!


Jann Arends                    Hartmut Bertz

Unter der Schirmherrschaft von:

Wir danken unseren Sponsoren

- Baxter Deutschland GmbH

- B.Braun Melsungen AG

- Fresenius Kabi Deutschland GmbH

- HIPP GmbH & Co. Vertrieb KG

- Nutricia GmbH

- vitasyn medical GmbH